tierisch-geheilt Tage im September

Liebe Therapeuten, liebe Freunde von tierisch geheilt,

unsere ersten tierisch-geheilt-Tage im September sollen der Weiter- und Fortbildung, des regen Austauschs untereinander  und des Kennenlernens in entspanntem Ambiente mit Wellness für Körper und Seele dienen.

Die Planung befand sich schon vor Corona in vollen Zügen und daher möchten wir zum jetzigen Zeitpunkt daran festhalten, mit euch allen zwei wunderbare Tage im Sinne unserer Tiere zu verleben.

Natürlich gibt es noch ein wenig Unklarheiten bei einigen Referenten, daher sind nur die Themen angekündigt, die zum aktuellen Zeitpunkt fest zugesagt sind.

Weitere Themen werden in den nächsten vier Wochen eingestellt, und Neues werden wir auch auf unserer Facebook-Seite immer wieder posten.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und wünsche euch allen: bleibt gesund.

Herzliche Grüße
Eure Angelika Güttel

Kennen Sie tierisch geheilt?

Die Zeitschrift für Tierheilpraktiker und interessierte Tierbesitzer – sechsmal jährlich!

Liebe Leserinnen und Leser,
seit Anfang 2009 gibt es nun schon das Magazin tierisch geheilt, geschaffen von einem Team aus erfahrenen Heilpraktikern, Tierheilpraktikern, Tiertrainern, Dozenten und Journalisten sowie Fachautoren. Unsere Idee war, eine Zeitschrift zu schaffen, die sich sowohl an Tierheilpraktiker, als auch an interessierte Tierbesitzer wendet. Wir wollen damit die Fortbildung von Kolleginnen und Kollegen unterstützen, sie für andere Behandlungsmethoden interessieren und ihnen Einblicke in die Arbeit und Techniken anderer bieten. Interessierten Tierbesitzern wollen wir ermöglichen, die Arbeit von Tierheilpraktikern und die Chancen, die verschiedene Therapien für ihr Tier bieten, noch besser beurteilen und verstehen zu können. Wir setzen dabei auf eine vielseitige Mischung aus fachlich fundierten Artikeln zu verschiedenen Themen – sei es nun Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie oder Osteopathie – sowie auf die Praxisnähe mit vielen Fallbeispielen, auch was die Auswahl und Vielzahl der behandelten Tierarten betrifft.

Es erwarten Sie alle zwei Monate:

  • wichtige Hilfestellung bei der Behandlung der Tiere
  • interessante Praxisbeispiele für Tierheilpraktiker
  • wertvolle Hinweise zu Arzneien und Dosierungen
  • Anregungen für ein besseres Miteinander zwischen Mensch und Tier
  • Tipps für den täglichen Umgang und das Training